5S

5S ist eine Methode, um in Unternehmen Ordnung und Sauberkeit zu schaffen, zu erhalten und ständig auszubauen.
Die Methode besteht aus 5 Schritten.

5S - 1. Schritt Sortierung (Seiri), 2. Schritt Sauberkeit (Seiso), 3. Schritt Systematische Ordnung (Seiton), 4. Schritt Standardisierung (Seiketsu), 5. Schritt Ständige Verbesserung (Shitsuke)

Beispiel:
Ein Schrank wird nach der 5S Methode gereinigt und geordnet.
Alle Arbeitsmittel, die nicht gebraucht werden, werden entsorgt. Der Schrank und die Arbeitsmittel werden gereinigt und auf Schäden überprüft. Danach bekommt jedes Arbeitsmittel, das gebraucht wird, seinen fest definierten Platz und zum Schluss wird die Ordnung und Sauberkeit im Schrank regelmäßig überprüft und ständig angepasst.

Vorteile:
+ kürzere Wege, weniger Suchzeit
+ Fehler während des Arbeitsprozesses werden reduziert (Qualitätssteigerung)

Nachteile:
– oft hohe Kosten bei der Umsetzung (Arbeitszeit und Materialien)
– sehr zeitaufwendig in der Ausführung
– Qualitäts- und Produktivitätssteigerung im Zusammenhang mit 5S nicht nachweisbar bzw. sehr aufwendig zu ermitteln

Hinweis:
Nachfolgend ist die genauere Übersetzung von 5S aufgelistet:
Seiri 「整理」= Ordnen: Entscheiden, was wichtig und was unwichtig ist, und das Unwichtige loswerden.
Seisō 「清掃」= Aufräumen: Die persönliche Umgebung sowie Arbeitsplatz etc. sauber halten.
Seiton「整理」= Einrichten: Die Wichtigen Sachen so organisieren und sichtbar machen, dass jeder direkt erkennen kann, was wichtig ist.
Seiketsu「清潔」= Reinlichkeit: Einerseits auf Sauberkeit an sich achten, aber auch auf z.B. einen „sauberen“ Umgang und gutes Verhalten.
Shitsuke「躾」= Disziplin: Die vorigen 4-S-Regeln stets beachten, aber auch stets nach Verbesserung streben oder sogar besseren Methoden streben.

    Suche
    Generic filters
    Exact matches only
    Search in title
    Search in content
    Search in excerpt

    oder lade dir das komplette Lean Wörterbuch herunter…

    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner