Wörterbuch: Interner Kunde

… beschreibt den Empfänger einer Leistung oder eines Produkts innerhalb eines Unternehmens
Der interne Kunde ist meist der nachfolgende Prozessschritt oder Vorgang innerhalb einer Prozesskette. Vom internen Kunden ist der externe Kunde zu unterscheiden.

Interner und externer Kunde

Beispiel
Ein Kosmetikhersteller produziert Lippenstifte. Prozessschritt 1 bringt die Lippenfarbe in Stiftform. Prozessschritt 2 fügt die Stifte in Plastikhülsen ein. Prozessschritt 1 begreift Schritt 2 als seinen Kunden und bearbeitet den Lippenstift genau so, wie es der interne Kunde von ihm verlangt. Er produziert also nur so viele Stifte, wie es leere Plastikhülsen gibt und macht die Stifte genau so groß, dass sie perfekt in die Hülsen passen. Alle Aktionen, Planungen und Strategien der Produktionskette richten sich jeweils nach dem nachgelagerten Prozessschritt, dem internen Kunden.

Hinweise
In den meisten Unternehmen arbeiten Mitarbeiter für ihre Vorgesetzten. Sie können tatsächliche Kundenanforderungen schlecht bis gar nicht nachvollziehen. Durch das Konzept des internen Kunden wird die selbstverständliche Ausrichtung des Unternehmens nach externen Kunden auch innerhalb des Betriebs angewendet.

Suche
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type

Meinung und Verbesserungsvorschläge