Milkrun

Milkrun beschreibt ein System im Unternehmen, das Abtransporte und Zulieferungen in einem regelmäßigen Zeitzyklus festlegt.

Beispiel:
In einem Unternehmen müssen 73 Abteilungen mit Verbrauchsmaterialien versorgt werden. Jeden Tag fährt ein Transporter mit allen benötigten Verbrauchsmaterialien zu allen Bereichen und füllt, wenn es notwendig ist, die Materialbestände auf und entsorgt den Restabfall. Die Abteilungen müssen sich weder um die rechtzeitige Bestellung, noch um die Entsorgung kümmern.

Vorteile:
+ für regelmäßig benötigte Verbrauchsmaterialien einfach zu planen und zu steuern
+ für jeden Mitarbeiter transparent und entlastend

Nachteile:
– für unregelmäßig benötigte Verbrauchsmaterialien schwer zu beplanen und zu steuern
– Material benötigt Platz und Durchlaufzeit kann sich erhöhen, da Materialbestandsgröße vom Zeitzyklus der Lieferung bestimmt wird und nicht vom tatsächlichen Bedarf des Endkunden

Hinweis:
Die Ursprungsidee stammt von der Arbeit der Milchjungen in den USA und England, die eine Milchflasche nur dann bereitstellten, wenn sie eine leere Flasche mitnehmen konnten. Der Milchjunge kam jeden Tag in seinem zuständigen Gebiet vorbei, um den Kunden die benötigten Milchflaschen zu liefern und die leeren Milchflaschen mitzunehmen.

    Suche
    Generic filters
    Exact matches only
    Search in title
    Search in content
    Search in excerpt

    oder lade dir das komplette Lean Wörterbuch herunter…

    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner