Wörterbuch: Offene Fehlerkultur

… ist eine Unternehmensideologie, die das Verheimlichen von Fehlern und Problemen verbietet
Relevante Zahlen, Daten und Fakten werden dabei offen und wahrheitsgemäß für jeden Mitarbeiter und Kunden zugänglich gemacht.

offene Fehlerkultur

Beispiel
Bei einem Automobilhersteller wird ein Fehler in der Konstruktion der Motorhaube festgestellt. Das erste Modell läuft gerade vom Band. Anstatt den Fehler zu verheimlichen, weil man nun Angst davor hat, dass sich Liefertermine verschieben und man bei der Konstruktion wieder von vorn anfangen muss, wird der Fehler sofort gemeldet. Dank der offenen Fehlerkultur kann der festgestellte Fehler noch behoben werden, bevor das Auto verkauft wird. Dadurch werden teure Rückrufaktionen und eventuelle schwere Folgen durch Unfälle auf der Straße vermieden.

Vorteile
+ vertrauensvolles Miteinander im Unternehmen stärkt Mitarbeiter
+ Probleme müssen gelöst, Fehler müssen behoben werden
+ Unternehmen entwickelt sich automatisch weiter und steigert so Qualität 

Hinweise
Durch eine offene Fehlerkultur bekommen Unternehmen langfristig mehr Kundenaufträge. Das liegt aber nicht an der Fehlerkultur an sich, sondern an den Folgen. Wer offen und ehrlich ist, muss seine Probleme lösen und Fehler beheben.
Ein Problem bei der offenen Fehlerkultur ist die praktische Umsetzung. Fehler werden oft personenbezogen dargestellt. Außerdem ist die Darstellung von Informationen von Daten und Fakten oft nur schwer verständlich. Eine offene Fehlerkultur funktioniert nur gemeinsam mit Systemen und Standards, die die Fehler objektiv darstellbar und leicht verständlich machen.
Eine Verheimlichung von Fehlern führt langfristig zu Stillstand, immer mehr Fehlern und damit zu weniger Kunden.

Suche
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type

Meinung und Verbesserungsvorschläge